Golfreisen nach Thailand – Was Sie wissen sollten, bevor Sie Ihre Reise nach Südostasien antreten

Reisen in ferne Welten sind immer ein ganz besonderes Erlebnis, vor allem, wenn man einen angenehmen Urlaub mit seiner Leidenschaft Golf verbinden kann. Golfreisen nach Thailand gewinnen dabei stetig an Popularität, denn mehr als 260 großzügige Anlagen und tropische Temperaturen laden zum ausgiebigen Spiel ein, während geführte Touren Ihnen die Besonderheiten des Königreichs näherbringen. Hier haben wir hilfreiche Informationen zusammengestellt, die Sie ideal auf die anstehende Reise einstimmen und vorbereiten. Ausführliche Informationen zu Preisen für Golfferien in Thailand finden Sie auf unserer Webseite.

Golfreisen nach Thailand – Entdecken Sie eine faszinierende Kultur

Thailand zählt zu den beliebtesten Reisezielen Südostasiens und begeistert mit einer Jahrtausende alten Kultur, weißen Sandstränden in tropischem Klima sowie der Hauptstadt Bangkok, die von einzigartiger Tempelkunst und pulsierendem Nachtleben geprägt ist. Quer durchs Land können Sie traditionelle und mittlerweile selten gewordene hölzerne Pfahlhäuser, prachtvolle Denkmäler und buddhistische Tempel sowie thailändische Handwerkskunst aus der Nähe bewundern. Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken, wobei die thailändische Küche von Einflüssen aus China, Indien und Europa gleichermaßen profitiert. Unbedingt probieren sollten Sie dabei eines der Nationalgerichte – Pad Thai -, das aus Reisbandnudeln mit den unterschiedlichsten Variationen an Fleisch, Fisch und Gemüse zubereitet wird.

Angenehmes Reisen in Thailand

Spannende Golfreisen Thailand bieten beste Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub, in dem Sie das Golfspiel individuell mit weiteren Aktivitäten und Ausflügen verbinden können. Preisgünstige Inlandsflüge sowie zahlreiche Bus- und Bahnverbindungen erleichtern das Reisen innerhalb des Landes ungemein. Die einzelnen Inseln sind an ein gut ausgebautes Fährennetz angebunden, das es ermöglicht, verschiedene Teile Thailands bequem und schnell zu erreichen.

Thailändische Kultur in all ihren Facetten

Eine Reise nach Thailand bedeutet in jedem Fall das Eintauchen in eine einmalige Kultur, mit welcher Sie Ihren Horizont beträchtlich erweitern werden. Einmalig sind die schwimmenden Märkte, die mit ihrer bunten Vielfalt an diversen Köstlichkeiten Sinne und Gaumen überraschen. Früher aufgrund des fehlenden Straßennetzes eine reine Notwendigkeit, ist der Verkauf von frischen Lebensmitteln und Souvenirs in länglichen Booten auf dem Wasser mittlerweile zu einer echten Attraktion geworden, die Einheimische und Touristen gleichermaßen begeistert. Für alle Liebhaber von pulsierenden Großstädten lohnt sich ein Besuch der Hauptstadt Bangkok, in der mittlerweile um die acht Millionen Menschen leben. Darüber hinaus finden sich viele weitere Sehenswürdigkeiten und Orte, die Sie bei Golfferien Thailand erkunden können.

Was Sie bei Golfreisen Thailand beachten sollten

Englisch ist in Thailand eine weit verbreitete Sprache, nicht zuletzt aufgrund der Vielzahl der Touristen, die Jahr für Jahr das südostasiatische Land besuchen. Dennoch sollten Sie beachten, dass gerade in den ländlichen Regionen die lokalen Sprachen und Dialekte vorherrschen. Zusätzlich zur Amtssprache Thai sind mehr als 70 weitere verschiedene Sprachen im aktiven Gebrauch. Daher kann es vor allem bei Ausflügen in die nahe oder ferne Umgebung nützlich sein, sich einem ortskundigen Guide oder Reiseveranstalter anzuschließen, sodass Sie sich unbeschwert den Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen auf Ihrer Golfreise nach Thailand widmen können.

Das beste Wetter zum Golfen

Als optimale Reisezeit für den Norden Thailands gelten die Monate November bis Februar, in denen die Temperaturen üblicherweise nicht über 33 Grad steigen. Im Süden des Landes können Sie sogar bis einschließlich März warme Temperaturen genießen, bevor ab etwa April die heiße Jahreszeit beginnt. Charakteristisch für die kühlere Jahreszeit in Thailand ist eine angenehme Trockenheit, sodass das tropische Klima gut vertragen wird und auch wunderbare Voraussetzungen für das Spiel auf der Golfanlage bietet. Mit Golfferien Thailand können Sie so dem unangenehmen Winter in Europa entfliehen und müssen in den in unseren Breitengraden kalten Monaten des Jahres nicht aufs Golfspielen verzichten.

Nützliches fürs Gepäck bei Golfreisen nach Thailand

Für die angenehmen Temperaturen Thailands können Sie selbstverständlich die Winterbekleidung zu Hause lassen und luftige, helle Kleidung in Ihrem Reisegepäck verstauen. Bedenken Sie aber, dass vorrangig im Norden die Temperaturen nachts mitunter rapide sinken können, sodass Sie in jedem Fall auch ein paar wärmere Kleidungsstücke einpacken sollten. Denken Sie für Ihre Golfferien Thailand unbedingt auch an eine kleine Notfall-Apotheke, in der Pflaster, Schmerztabletten und eventuell weitere notwendige Medikamente nicht fehlen sollten.

Zoll- und Grenzbestimmungen für unbeschwerte Golfferien Thailand

Reisende mit deutschem Pass, dessen Gültigkeit bei Reiseantritt noch mindestens sechs Monate beträgt, benötigen kein zusätzliches Visum, sofern die Reise nicht länger als 30 Tage dauert. Achten Sie beim Souvenirkauf darauf, dass ein striktes Ausfuhrverbot für Lederprodukte von Tieren wie beispielsweise Elefant oder Krokodil herrscht. 

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Wenden Sie sich bitte an unsere deutsche Verkaufsleiter Frau Cecilia Lindberg unter Telefon: (+46) 73 444 29 07 oder per E-Mail: info@sunbirdie.com Sie können auch ein Online-Angebot hier auf unserer Website einholen …

Lesen Sie mehr über Sunbirdies Long Stay Golfreisen

© Sunbirdie

 
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.